Krisenmanagement leicht gemacht und Gefahrensituationen schnell entschärfen

Sie können mit GisboAlarm unverzüglich über den PC / Laptop, das Smartphone oder externe Auslösemechanismen direkt warnen:

Alarmierungssystem von GisboAlarm

 

Mehrstufiges, als stiller Alarm konzipiertes Alarmierungssystem für Konfliktsituationen und Bedrohungen am Arbeitsplatz

 
Alle Beschäftigten sind zunehmend einer steigenden Zahl von Übergriffen und Bedrohungen ausgesetzt. Die Erscheinungsformen von Gewalt decken ein großes Spektrum ab. Von Beschimpfungen, Anschreien und Beleidigungen über das Werfen von Gegenständen und Randalieren bis hin zu Gewaltszenarien oder Bombendrohungen, die das Eingreifen spezialisierter Polizeieinheiten voraussetzen.
 
In den unterschiedlichsten Organisationen erfordert auch das Arbeiten mit gefährlichen Maschinen und Rohstoffen einen umfassenden Arbeitsschutz. Neben der Minimierung von Gefahren am Arbeitsplatz trägt die schnelle Alarmierung bei Bedrohungen zur Sicherheit und zum Wohlbefinden aller Mitarbeiter bei. Die Gefahren sind sehr vielfältig: Säure, Hitze, Gase, Chemikalien, elektrische Spannung oder mechanische Belastungen sind laut „International Labor Organisation (ILO)“ für täglich mehrere tausend Tote verantwortlich.
 

Möglichkeiten der Alarmierungssoftware

 
Die Möglichkeiten, im Notfall einen Alarm auszulösen, um die notwendigen Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen durch entsprechende Verhaltensempfehlungen zu verteilen, sind in einem mehrstufigen Alarmierungssystem von GisboAlarm umgesetzt.
 

Für die Arbeitsbereiche unterteilen sich die Gefährdungsstufen in 4 Kategorien

 

Stufe 0

normale bzw.
bis hin zu
kontroversen 
Gesprächs-
situationen

Stufe 1

verbale Aggressionen unangepasstes Sozialverhalten, Sachbeschädigung

Stufe 2

körperliche Gewalt,
eindeutig erkennbare Bedrohung 
oder auch Nötigung

Stufe 3

Einsatz von Waffen, Bombendrohung, Amok, Geiselnahme, Überfall,
usw.

 
Das mehrstufige Alarmierungssystem von GisboAlarm kann den Gefährdungsstufen entsprechend verschiedene Verhaltensanweisungen vorgeben und ausgewähltes Personal informieren:
 
  • In Konfliktsituationen (Stufe 0 & 1) Kollegen alarmieren, um Öffentlichkeit zu erzeugen.
  • In gefährlichen Situationen (Stufe 2 & 3) die Kollegen vom Tatort fernhalten und besondere Einsatzkräfte alarmieren.
Icon Fernauslöser

Alarm Funkknopf

Kleiner Funkhandsender im Hosentaschenformat. Unsichtbar auslösen

Icon Tastatur

Tastatur

Frei wählbare Tastenkombination. Länge des Tastendrucks frei wählbar

Icon Mauszeiger

Maustaste

Mausklick auf einen Desktopbutton oder einer Verknüpfung auf dem Desktop

Icon Knopf-Finger

USB Button am PC

USB-Button, der an einer beliebigen Stelle des Tisches befestigt werden kann

Icon App Symbol

Smartphone App

Alarmieren Sie mobil per GisboAlarm-App. Egal wo Sie gerade sind

Icon Zentrale

Kommunikationszentrale

Alarmmeldung für autorisierte Personen via Software (Modul Communication)

GisboAlarm - Unterschiede in den Versionen

Mit GisboAlarm – Professional erhalten Sie die wichtigsten Funktionen eines ausgeklügelten Alarmierungssystems:

  • Alarmierungsauslösung über Tastatur, Maus, USB-Button und mobile Funkgeräte
  • Alarmierung und Empfang auch im Bildschirmschoner, Log-Off-Modus und bei Serverausfall
  • Bilden von dynamischen Alarmstufen (z.B. Hilferuf, Bedrohung, medizinischer Notfall, Feuer u.v.m.) und verschiedenen Empfängerkreisen
  • Verketten von Alarmstufen (Eskalationsstufen)
  • Alarmierungsweiterleitung über E-Mail, SMS, I/O-Mailer und Ablegen einer Datei im Netzwerk
  • Anbindungsmöglichkeiten (Alarm-/Brandmeldeanlage, KNX-System u.v.m.)
  • PCs und Benutzer über Active-Directory oder Managementaufsatz (XML/CSV-Datei) einlesen, verwalten und synchronisieren
  • Mandantenfähigkeit (flexible Konfigurations- und Administrationsmöglichkeiten)
  • Optische und akustische Gestaltungsmöglichkeiten (Lautstärkeregelung und Vorlesefunktion)
  • Auslösen von mehreren Alarmierungen gleichzeitig
  • Alle Vorgänge werden in einer Datei festgehalten
  • Hinterlegung des Gebäudeplanes
  • Stiller Alarm und sofortige Empfangsbestätigungen

Communication beinhaltet alle Features des Basismoduls Professional und darüber hinaus folgende weitere Features:

  • Umfangreiches Benachrichtigungs-/Informationssystem
  • Auslösung spezifizierter Krisenfälle / Alarmfälle (Amok, Evakuierung, Bombendrohung, u.v.m.)
  • Freies Textfeld für wichtige Nachrichten
  • Individuelles Ansprechen von Gruppen (z.B. Brandschutzbeauftragten) oderallen Geräten (in den Gebäuden oder auf dem Gelände) in Abhängigkeit der Meldung.
  • Desktop-Ticker / Laufband für allgemeine Informationen oder Störungen (z.B. Servicemeldungen)
  • Bildschirme der Benutzer sperren (weiteres Arbeiten ist nicht mehr möglich)
  • Gültigkeit für Servicefälle hinterlegen (zeitlich begrenzen und nachträglich anzeigen lassen)
  • Ständig aktuellen Überblick der im Netzwerk registrierten PCs, zuzüglich deren Statusmeldungen über quittierte oder empfangene Alarme und Nachrichten
  • Meldungen nur an Geräte mit ausgewählten Programmen versenden
  • Möglichkeit der Berechtigungsvergabe über das Active-Directory per Single-Sign-On

Erweiterungen für GisboAlarm

Funksysteme

Durch das Funksystem ermöglicht GisboAlarm eine mobile Alarmierung über portable Handsender.

Die Empfänger des Funksignals werden direkt mit dem Netzwerk oder mit einem sich im Netzwerk befindenden PC verbunden. Zur Standortübermittlung des Handsenders muss dieser in der Konfiguration erfasst und der Gebäudestruktur zugeordnet werden.

Auf einen Funkempfänger, der mit dem Netzwerk verbunden ist, können theoretisch alle Handsender das Signal einspeisen. Die Reichweite des Funksignals ist aber von der Gebäudestruktur abhängig und kann mit Antennen verstärkt werden.

Der größte Vorteil der mobilen Handsender besteht darin, dass für eine Alarmierungsabsetzung kein PC benötigt wird und das System dadurch autark ist. Besonders in Besprechungsräumen ohne Computer oder während Gesprächen, welche nicht am Arbeitsplatz stattfinden, kommen die mobilen Funksender zum Einsatz. Die Funksysteme können gerne vor Ort getestet werden.

USB-Button

Zur stillen Alarmierung am PC-Arbeitsplatz können auch externe USB-Buttons verwendet werden. Die Alarmgeber werden über die USB-Schnittstelle mit dem Computer verbunden und an einem beliebigen Ort befestigt. Die Standardlänge des USB-Kabels beträgt einen Meter und kann bei Bedarf verlängert werden.

 

GisboConnect

 

Das GisboConnect ist eine multifunktionale Hardwarekomponente der Gisbo Softwareentwicklung GmbH. Das Modul empfängt Signale über das Netzwerk und schaltet Relais. Bestimmte Systeme und Funktionen können so unmittelbar über die Alarmierungssoftware angesprochen und gesteuert werden (z.B. Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, TK-Anlagen, Sicherheitstüren, usw.).

Die Kommunikation mit diesen Anlagen und Systemen ist in beide Richtungen möglich. Eine Brandmeldeanlage kann von dem Alarmierungssystem ausgelöst werden, aber auch das Signal einer Anlage an die Software übermitteln und dadurch den Feueralarm auf allen Bildschirmen darstellen.

Durch seine vielseitige und flexible Einsatzmöglichkeit ist das GisboConnect das passende Element eines ausgeklügelten Sicherheitskonzeptes.

GisboAlarm - Telefonie (Anruf bei Alarm)

GisboAlarm ermöglicht Ihnen die Alarmierung an eine Telefonnummer weiterzuleiten, um die Alarmnachricht vorlesen zu lassen! Mit dem Absetzen einer Alarmierung wird sofort ein Anruf an Ihre gewünschten Telefonnummern gestartet und der dynamische Alarmtext vorgelesen (Text-to-Speech). Ihr Hilferuf kann auf diesem Weg an beliebig viele interne sowie externe Nummern und Personen weitergeleitet werden. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Kanäle ist unbegrenzt. Teilen Sie uns gerne Ihre gewünschte Funktionalität und die Anzahl der Telefon-Lizenzen mit, wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

GisboDetect - Raumüberwachung

Raumüberwachung – GisboDetect:

GisboDetect ist ein sehr sensibler und nicht als solcher identifizierbarer Bewegungsmelder für die moderne Art der Raumüberwachung und funktioniert als Auslösemechanismus der Alarmierungssoftware – GisboAlarm. Ideale Einsatzorte sind besonders zu sichernde Räume, wie z. B. die Gerichtskasse. Registriert GisboDetect Bewegungen, werden über das Netzwerk sofort Signale an den GisboAlarmserver gesendet und als Alarmierung auf den verschiedenen Endgeräten ausgegeben.

Ist die Anlage im Betrieb, führen Manipulationsversuche am Gehäuse zu einer Alarmierung.

Sirenen

Zur Erweiterung der Alarmierungskaskade können akustische und optische Sirenen installiert werden. Die Sirenen werden mit dem GisboConnect verbunden und über dessen potentialfreien Kontakt angesprochen.

Mit Hilfe der Sirenen können Sie davon ausgehen, dass der Alarm von allen Personen wahrgenommen wird.

KNX-System

Der KNX-Standard ist ein System zur Gebäudeautomation und wird in vielen Unternehmen sowie Organisationen z.B. zur Steuerung der Beleuchtung oder der Heizung eingesetzt.

GisboAlarm ist in der Lage, die Signale des KNX-Servers aus dem Netzwerk zu verarbeiten und diese als Alarmierung auf den gewünschten Endgeräten abzubilden.

Außerdem kann die Alarmierungssoftware auch eine Rückmeldung an den KNX-Server weiterleiten und somit auf dessen Endgeräten ausgegeben werden.

Systemvoraussetzungen & Support

Systemvoraussetzungen

Die Installation der Alarmierungssoftware stellt keine speziellen Anforderungen an die IT-Infrastruktur und kann in folgenden Systemumgebungen betrieben werden:

Client-Server-Umgebung (ab Windows XP und Server 2003, 32/64 Bit)
Windows-Terminalserver
Citrix Ready verifiziert für XenApp und XenDesktop
VM-Ware
Thin-und Zeroclients
Alle Mischumgebungen

Das Ausrollen auf die gesamte Organisation erfolgt per MSI-Paketierung.

Sie haben eine besondere Umgebung oder Fragen zur Technik?
Sprechen Sie uns an!

Installation

Installation der Alarmierungssoftware

Die Installation und Konfiguration kann durch die besonders einfache Handhabung sowie eine leicht verständliche Administrationsbeschreibung selbstständig durchgeführt werden.

Zur Ersteinrichtung und Pflege des Alarmierungssystems wurden viele nützliche Funktionen integriert, die Ihnen Arbeit und vor allem Zeit ersparen. Unsere kompetenten Mitarbeiter unterstützen Sie gerne telefonisch, schalten sich bei Ihnen auf und erläutern die verschiedenen Einstellungsoptionen.

Vor Ort Installation

Bei Bedarf vereinbaren wir auch gerne einen passenden Installationstermin vor Ort und richten die Alarmierungssoftware Ihren Wünschen entsprechend ein. Dabei schulen wir die Administratoren im Umgang mit der zukünftigen Handhabung des Systems und weisen die zuständigen Mitarbeiter ein.

Remoteinstallation

Außerdem bietet sich die Möglichkeit, dass wir die Installation und Schulung per Remote durchführen. Eine kostengünstigere und schnellere Option, als das Alarmierungssystem vor Ort einzurichten.

Automatische Updates

Bleiben Sie immer aktuell

Falls Sie Verbesserungen finden oder neue Funktionen wünschen, so teilen Sie uns diese bitte mit. Durch den ständigen Abgleich mit der Praxis perfektionieren wir unsere Alarmierungssoftware permanent durch Updates und Upgrades.

Stillstand gibt es bei uns nicht.

Die Optimierungsupdates sind genauso Teil unseres Support- & Wartungsvertrages, wie auch Upgrades für eine Betriebssystemänderung.

Die neue Version muss nur auf dem Server installiert werden, die Clients übernehmen das Update automatisch.

Support

Über unser Downloadportal erhalten Sie stets die aktuellste Version, können sich Informationen herunterladen und Tutorials ansehen. Nach der Installation und dem erfolgreichen Einrichten der Alarmsoftware stehen Ihnen stets kompetente Mitarbeiter und ein eigener Downloadbereich zur Seite.

Sie erhalten immer die neusten Informationen und Versionen mit allen Funktionen, Erweiterungen sowie Verbesserungen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen werktags von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr telefonisch und per E-Mail für alle Fragen gerne zur Verfügung.

Unsere Reaktionszeiten sind sehr kurz und Ihnen wird sofort geholfen.

Support Hotline +49 (0)63 32 / 99790-88