Kategorie Archiv: Presse

Deggendorf

Beschäftigte in öffentlich zugänglichen Bereichen sehen sich immer wieder Bedrohungen oder auch tätlichen Übergriffen ausgesetzt Von www.focus.de Beschäftigte in öffentlich zugänglichen Bereichen, wie beispielsweise die Kundenbüros von Behörden, Jobcentern oder Gerichten, sehen sich im Rahmen ihrer Tätigkeit immer wieder Bedrohungen oder auch tätlichen Übergriffen ausgesetzt. Leider gab es auch bei der Stadt Deggendorf schon solche […]

Hamburger Polizei bei zwei Messer-Vorfällen im Einsatz

Mit einem Messer in der Hand hat ein Mann am Montag in der Ausländerbehörde in Hamburg-Hamm gedroht. Von dpa/lno Mit einem Messer in der Hand hat ein Mann am Montag in der Ausländerbehörde in Hamburg-Hamm gedroht. Er konnte widerstandslos festgenommen werden, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Warum der Mann gedroht hatte, blieb zunächst unklar. Nur etwas […]

Ämter sind gegen aggressive Besucher gerüstet

Was können Mitarbeiter von Ämter und Behörden tun, wenn Kunden renitent werden? Von Stefanie Schmidt Im März alarmierten Mitarbeiter des Geislinger Ordnungsamtes die Polizei. Ein Asylsuchender war auf der Behörde aggressiv geworden. „Es war kurz vor der Handgreiflichkeit“, sagt Ordnungsamtschef Philipp Theiner gegenüber der GZ. Seither gibt es Überlegungen, dort die Sicherheitsvorkehrungen zu verstärken. Schon […]

19-Jähriger randaliert im Krankenhaus

Polizeidirektion Pirmasens Von www.focus.de Die Polizei wurde am frühen Sonntagmorgen, gegen 4:45 Uhr, ins Krankenhaus gerufen, weil dort ein alkoholisierter junger Mann randalierte. Beim Versuch den 19-Jährigen zu beruhigen, hatte dieser dem diensthabenden Arzt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und einer Pflegekraft deren Kleidung beschädigt. Nach der Personalienfeststellung wurde der junge Mann, mit einem […]

Gewalt gegen Kommunalpolitiker

Hasskriminalität „in völlig neuer Dimension“ Von Tom Schmidtgen Der Angriff auf den gerade erst gewählten Oberbürgermeister von Freiburg ist bei weitem kein Einzelfall, warnt der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds. Zum Schutz der Lokalpolitiker hat Gerd Landsberg im FAZ.NET-Interview einige Vorschläge. Nach dem Angriff auf den frisch gewählten Oberbürgermeister von Freiburg Martin Horn stellt sich […]

Gewalt gegen Lehrer in Baden-Württemberg

Übergriffe an jeder zweiten Schule Von SWR-Akuell Laut einer Umfrage hat es an jeder zweiten Schule im Land bereits Gewalt gegen Lehrer gegeben. Die Lehrervereinigung kritisiert, dass das Thema nach wie vor tabuisiert werde. Für die Studie des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) wurden 251 Schulleiter aus Baden-Württemberg befragt. 45 Prozent von ihnen gaben an, […]

Beleidigt, bedroht, attackiert: Lehrer als Ziel von Gewalt

Hintergrund: Bundesweite Umfrage unter 1200 Leitern allgemeinbildender Schulen Von Sven Holler Nicht nur Polizisten, Behördenmitarbeiter oder Rettungskräfte sind Ziele von Gewalt, sondern auch Lehrer. In einer vom Verband Bildung und Erziehung (VBE) in Auftrag gegebenen bundesweiten Forsa-Umfrage unter Leitern allgemeinbildender Schulen berichtet jeder zweite Befragte von Beleidigungen, jeder vierte von körperlichen Angriffen und jeder fünfte […]

Werden die Menschen immer aggressiver?

Auch in der Oberpfalz gibt es mehr Gewalttaten und verbale Attacken: Behörden, Kliniken und Polizei setzen auf Deeskalation. Von Isolde Stöcker-Gietl Regensburg.Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Regensburg kümmert sich bislang ein hilfsbereiter Pater um Besucher, zeigt ihnen den Weg in die Notaufnahme oder zu den Stationen. An anderen Kliniken in Bayern ist die Situation […]

Asylbewerber randalieren im Rathaus

Rodalben: Vier Betrunkene gehen Bediensteten an – Grund: Leistungskürzungen – Nach Platzverweis Passanten angepöbelt und genötigt Von Klaus Kadel-Magin Im Rodalber Rathaus haben am Mittwoch vier Asylbewerber randaliert. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes musste Pfefferspray einsetzen. Die Polizei nahm später zwei der Randalierer auf der Marienbrücke in Gewahrsam. Die Täter waren stark betrunken. Bei einem wurde […]

Notaufnahmen wappnen sich gegen Übergriffe

Von dpa/aerzteblatt.de Lange Wartezeiten, Probleme mit alkoholisierten Patienten oder Ärger über das Weiterschicken zum Hausarzt. All das führt seit Jahren in vielen Notaufnahmen zu Spannungen und Übergriffen. Die Kliniken in Niedersachsen und Bremen haben inzwischen reagiert. Mit Notfallalarmknöpfen, Überwachungskameras, Sicherheitspersonal und Deeskalationstraining für Mitarbeiter. Das Nordstadtkrankenhaus in Hannover reagierte im vergangenen Herbst mit dem Einsatz […]